Fratz, der Wetterfrosch      


Hundsnächte [SommerFratze]

Status: Okay!
Autor: Fratz
"Ich schwitze!" stöhnt Herr A. von Z.,
"Ich schwitze sogar nachts im Bett!
Das Kissen klebt, die Decke drückt,
heut' Nacht wär' ich beinah erstickt!

Ach, ginge doch ein wenig Wind,
ein Brieschen, lau & leicht & lind,
das mir die heiße Haut umspielt,
die Stirn erfrischt, den Hitzkopf kühlt,

und das mir in der heißen Nacht
das Schlafen wieder möglich macht,
weil ich sonst sicher irgendwann

nicht mal im Traum dran denken kann
bei Sternenschein und rotem Wein
ein Mann von A bis Z zu sein..."
| FrühlingsFratze
| SommerFratze
| HerbstFratze
| WinterFratze
| FreieFratze
| FlacheFratze

| Home


Zurück zu
VER(se)dICHTen


[<<] 1 2 3 4



Schlechte Nächte [SommerFratze]

Status: Okay!
Autor: Fratz
Ach, du Schreck, du meine Fresse
Wolken voller nasser Nässe
kalte Winde obendrein
anstatt SommerSonnenSchein
sollen uns dafür bestrafen
daß wir unbekleidet schlafen.

Wehre, wehre solchen Bräuchen
Nackte übertragen Seuchen!

Auch der Nächte süße Schwüle
weicht erneut der großen Kühle
und die Betten dienen kaum
noch dem SommerSehnsuchtsTraum
den wir schweißgebadet spannen
als die Tage heiß begannen.

Wehre, wehre solchen Nächten
Träume haben nur die Schlechten!
| FrühlingsFratze
| SommerFratze
| HerbstFratze
| WinterFratze
| FreieFratze
| FlacheFratze

| Home


Zurück zu
VER(se)dICHTen


[<<] 1 2 3 4



Sonniger Humor [SommerFratze]

Status: Okay!
Autor: Fratz
Die Sonne knallt, die Sonne brennt,
die Kellnerinnen schwitzen,
weil jeder in die Kneipe rennt,
und wer den Durst persönlich kennt,
hat meistens einen sitzen.

Die Sonne scheint, die Sonne sticht,
die Spatzen lassen fliegen,
in Bonn sind wieder alle dicht,
und unser Völkchen merkt es nicht,
daß sich die Balken biegen.

Die Sonne strahlt, die Sonne lacht,
und sie nicht mehr alleine;
die Kraft der Kerne ist entfacht,
wir werden langsam totgemacht...

Verzeiht, wenn ich nicht weine!
| FrühlingsFratze
| SommerFratze
| HerbstFratze
| WinterFratze
| FreieFratze
| FlacheFratze

| Home


Zurück zu
VER(se)dICHTen


[<<] 1 2 3 4



Allesletztlichgarnichtbös [SommerFratze]

Status: Okay!
Autor: Fratz
Wenn die Wolken dicht und grau sind
und der Himmel leise weint,
darfst du dich deshalb nicht grämen -
es ist gar nicht bös gemeint.

Wolken kommen und vergehen,
Regenwasser wäscht uns rein,
und der Sommer kehrt bald wieder,
du wirst wieder fröhlich sein.

Wenn die Menschen auch pervers sind
und es dir beknackt erscheint,
dass die Dummen nie verstummen -
schau, es ist nicht bös gemeint.

Menschen leben und verwelken
wie das Gras im Sonnenschein,
und woran sie letztlich sterben,
kann dir schnurz und piepe sein...
| FrühlingsFratze
| SommerFratze
| HerbstFratze
| WinterFratze
| FreieFratze
| FlacheFratze

| Home


Zurück zu
VER(se)dICHTen


[<<] 1 2 3 4





[ © 1953 - 2033, Reinhard J. Lenz-Stiewert, All rights reserved. ]
Impressum