Fratz, der Wetterfrosch      


Laterne, Latrine... [HerbstFratze]

Status: Okay!
Autor: Icky
"Ich geh' mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir..."
Im Kinderlied kommen jetzt Sterne
doch Fratz ist ein cooleres Tier

und ist schon seit vielen Jahren
kein singendes Kaulquäppchen mehr
er konnte sich vieles bewahren
doch seine Laterne ist leer

Er freut sich jetzt auf die Sonne
die heute den halben Tag lacht
und hat seine Regentonne
zur Dachterrasse gemacht

Dort quakt er sonnenbeschienen
"LaBimmel LaBammel LaBum
Ich laiche in alle Latrinen
Latrinen sind einsam und stumm..."
| FrühlingsFratze
| SommerFratze
| HerbstFratze
| WinterFratze
| FreieFratze
| FlacheFratze

| Home


Zurück zu
VER(se)dICHTen


1 2 3 4 [>>]



No Vember! [HerbstFratze]

Status: Okay!
Autor: Icky
Gewiss, im Herbst ist's ziemlich triest...
Und wenn es manchmal sehr verdrießt,
dass morgens mit dem Dämmerlicht
der nächste graue Tag anbricht,
trägt diese coole Jahreszeit
doch oft ihr schönstes Abendkleid,

bezaubert uns mit ihrem Duft,
beschenkt uns hold mit frischer Luft
und lädt uns feucht & fesch & fein
zum Abenteuerurlaub ein.
So ist die Herbst zwar eine Last,
doch Fratz ist gern bei ihm zu Gast...
| FrühlingsFratze
| SommerFratze
| HerbstFratze
| WinterFratze
| FreieFratze
| FlacheFratze

| Home


Zurück zu
VER(se)dICHTen


1 2 3 4 [>>]



Gold & Nebel [HerbstFratze]

Status: Okay!
Autor: Icky
Oktober - Gold & Nebel
Schleier im Gesträuch
Wie sind im Herbst die Wiesen
Und Menschen seltsam bleich

November - graue Wände
Die Sonne wärmt nicht mehr
Was wir im Lenz bestellten
Ist jetzt verdorrt und leer

Jetzt kommen trübe Tage
Die Zeit zum InSichGeh'n
Die Zeit der Augenblicke
Sich wieder neu zu seh'n

Das Jahr will uns verändern
Im Sommer lebt sich's leicht
Und dann bringt uns der Winter
Das Schweigen - und vielleicht

Legt uns des Winters Stille
Ein Überraschungsei
In dem wir Freunde finden
Dann ist es wieder Mai!!!
| FrühlingsFratze
| SommerFratze
| HerbstFratze
| WinterFratze
| FreieFratze
| FlacheFratze

| Home


Zurück zu
VER(se)dICHTen


1 2 3 4 [>>]



NachtFrosch [HerbstFratze]

Status: Okay!
Autor: Icky
Die dunklen Himmel färbt im Westen
das stumme Blut des Sonnentods
ein kahler Baum schürt mit den Ästen
die alte Glut des Abendrots

Ein später Schwarm tiefschwarzer Krähen
streicht lärmend in die nahe Nacht
Der Westwind kommt, um nachzusehen
ob er schon wieder schaudern macht

Und aus den Häusern wachsen Keulen
aus Rauch, der aus der Wärme flieht
zu mahnmalgleichen Riesensäulen
wie man sie nur zur Herbstzeit sieht

Bald gibt es Frost - die kurzen Tage
zerfallen morgens wie das Laub
Das Jahr stellt jetzt die Gretchenfrage
Und macht sich eiskalt aus dem Staub...
| FrühlingsFratze
| SommerFratze
| HerbstFratze
| WinterFratze
| FreieFratze
| FlacheFratze

| Home


Zurück zu
VER(se)dICHTen


1 2 3 4 [>>]



Herbstfarben [HerbstFratze]

Status: Okay!
Autor: Icky
Die Blätter wirbeln wieder
Durch Wind und Sonnenschein
Mir fallen tausend Lieder
Beim Herbstspaziergang ein

Ein Lied erzählt vom Regen
Ein anderes vom Schnee
Und eins erklärt weswegen
Ich nachts oft Sterne seh'

Was gibt es da zu kichern?
Ich bin auch nur ein Tier!
Doch kann ich Euch versichern
Ich trinke höchstens Bier

Naja, auch guten Roten
Doch stets im rechten Maß
Das ist wohl nicht verboten
Ein klitzekleines Glas...

Mir geht's fast wie dem Wetter
Mal bin ich grün, mal grau
Und jetzt - ganz klar und fetter:
Ein Frosch ist selten blau!!!

Zum Schluss noch ein Versprechen
Und darauf könnt Ihr bau'n:
Bei allen seinen Schwächen
Der Frosch wird niemals braun!!!
| FrühlingsFratze
| SommerFratze
| HerbstFratze
| WinterFratze
| FreieFratze
| FlacheFratze

| Home


Zurück zu
VER(se)dICHTen


1 2 3 4 [>>]





[ © 1953 - 2033, Reinhard J. Lenz-Stiewert, All rights reserved. ]
Impressum